HS 1900

HS 1900: Original
Photos © Museum f. Sächsische Volkskunst, Dresden und Sabine Taterra-Gundacker
HS 1900: Reproduktion von Sabine Taterra-Gundacker

Wahrscheinlich hat die Stickerin HS ihr Mustertuch auch als ein Teil von 30 ihrer Prüfungsarbeit zur Gewerbelehrerin im Jahr 1900 eingereicht, ähnlich wie vier Jahre später Gabriele Geyler aus Königswartha und Jenny Haemsch aus Bautzen.

Dem Museum für Sächsische Volkskunst in Dresden und seinen freundlichen Mitarbeiterinnen danke ich herzlich für die Möglichkeit, diese textilen Kunstwerke hier vorstellen zu dürfen. Es ist eines von drei Dresdener Prüfungsarbeiten (Inventarnummer B 208) und hat die Maße 48 cm x 35 cm.

HS hat ihre schmale Borte aus kleinen filigranen "Sternen" gebildet, die wie Eiskristalle wirken.

HS 1900: Detail der Reproduktion

Preise:

Stickpackung: € 30,-
Stickanleitung: € 14,-

Kreuze: 169 x 229

Größe: 24 x 33 cm

Stiche:

Kreuzstich
Kästchenstich
Holbeinstich
Vorstich