Emma Pêcheur

Emma Pêcheur 1910 - 1911: Original
Fotos © Sabine Taterra-Gundacker und Brigitte Brandenburg
Emma Pêcheur 1910 - 1911: Reproduktion von Brigitte Brandenburg

Ein ganzes Schuljahr hat Emma ihre auf feinstem Batist gearbeiteten Näh- und Stickübungen aneinander gereiht. Es sammelten sich auf zwei 10 cm breiten Streifen: Flicken, Strickstopfe, Ziernähte, Knopflöcher, verschiedene Stickstiche, Bogenkanten, Hohlsäume und Verschlüsse.

Diesen beiden Streifen passte sie ihr Kreuz- und Webstichmustertuch an. Sämtliche Buchstaben und Motive sind "luftig" auf dem sehr feinen Leinen verteilt. Zum Schluss unterlegte sie ihre Abschlussarbeit mit hellblauem Stoff und umsäumte die Schauseite - so konnte es der Lehrerin als kleinere Version eines "Pronklaps" präsentiert werden.

Vermutlich besuchte Emma Pêcheur zu jener Zeit eine christliche Mädchenschule in Belgien.

Preise:

Stickpackung: € 32,-
Stickanleitung: € 16,-

Größe: 41,5 x 23,5 cm
Kreuze: 294 x 166

Stiche:

Kreuzstich
Vor- bzw. Webstich

Emma Pêcheur 1910 - 1911: Detail 1 aus Brigitte Brandenburgs Reproduktion
Emma Pêcheur 1910 - 1911: Detail 2 aus Brigitte Brandenburgs Reproduktion
Emma Pêcheur 1910 - 1911: Detail 3 aus Brigitte Brandenburgs Reproduktion
Emma Pêcheur 1910 - 1911: Detail 4 aus Brigitte Brandenburgs Reproduktion