Antoinette 1894-1896

Replik von Antoinette 1894-1896
Original von Antoinette 1894-1896

Souvenir aus Frankreich

meine Reproduktion von Antoinette 1894 - 1896 ist in Arbeit
Fotos © Sabine Taterra-Gundacker
Detail meiner Reproduktion von Antoinette 1894 - 1896

Das ist eine wundervolle „Erinnerung“ an Antoinette, an ihren bewundernswerten AUFWAND: beim Sammeln der verschiedensten Alphabete, beim Auswählen, Gestalten und Platzieren von größeren und kleineren Motiven und schließlich beim zwei Jahre andauernden Sticken des Mustertuches – datiert 8. Dezember 1894 1896.

Bestimmend ist das erste Alphabet, Nr.106 von Sajou, es ist mit kleinen Rosen verziert und perspektivisch gestaltet. Rechts und links flankieren es zwei Herzen – flammende Symbole der Liebe (Jesus und Maria: Dornenkranz und Rosenkranz). Sehr harmonisch wechseln die 22 ABCs in ihren Größen und „Schwingungen“ und durch die Eck- und Randgestaltung wirkt das Mustertuch fast „luftig“.

Dieses Mustertuch ist im Besitz von Marie-Thérèse Saint-Aubin.

Die damals im Elsaß lebende Familie floh während des Deutsch-Französischen Krieges von 1870-1871 nach Frankreich. Ihre Großtante Antoinette Graff besuchte später ein italienisches Kloster. Es ist zu vermuten, dass sie ihr Mustertuch dort in der Schule angefertigt hat.

Ich sah Antoinettes Mustertuch am Ausstellungsstand von Marie-Thérèse Saint-Aubin auf der L'Aiguille en Fête 2013 in Paris. Immer wieder lief ich ganz begeistert hin und her, um die wundervollen feinen Arbeiten zu bewundern: „angedeutete“ Blumen, Insekten, …: Ganz am Ende hingen zwei Mustertücher, das Original und der Replik-Variationswinzling der Großnichte.

Marie-Thérèse Saint-Aubin Arbeit 1
Marie-Thérèse Saint-Aubin Arbeit 2
Marie-Thérèse Saint-Aubin Arbeit 3
Marie-Thérèse Saint-Aubin Arbeit 4

Ich danke Marie-Thérèse Saint-Aubin für ihre Genehmigung Fotos machen zu dürfen und freue mich Ihnen „Antoinettes Souvenir“ vorstellen zu können.

Preis:

Stickanleitung: € 24,-

Kreuze: 373 x 546

Größe: 53 x 77 cm

Stiche:

Kreuzstich